Standort wählen

Beratung

Marc Glabisch und Team

+49 7248 79-8080
E-Mail
Marc Glabisch

Chuck Hannah und Team

+1 630 626-1649
E-Mail
Chuck Hannah

Michael Leipold und Team

+49 7248 79-1742
E-Mail
Michael Leipold

Shizhen Cheng und Team

+86 512 5320 1286
E-Mail
Shizhen Cheng

Sohei Fukai und Team

+81 4 7199-8975
E-Mail
Sohei Fukai

Markus Haas und Team

+49 7248 79-8282
E-Mail
Markus Haas

Marc Glabisch und Team

+49 7248 79-8080
E-Mail
Marc Glabisch

Markus Haas und Team

+49 7248 79-8282
E-Mail
Markus Haas

Ultraschall-Schulungen

Jetzt Plätze sichern! Zur Seminarübersicht

Vorteile der Herrmann Ultraschall-Schweißmaschinen

Alle Ultraschall-Schweißmaschinen der HiQ-Baureihe, ULTRACELL, ULTRASAFE, Stanz-Siegel-Maschinen oder ULTRALINE zeichnen sich aus durch:

  • Schweißprozess-Steuerungen garantieren hohe Fügegenauigkeit
  • Entwicklung und Produktion "Made in Germany"
  • Jede Maschine unterliegt einem strengen Funktions- und Freigabe-Check (FAT)
  • Realisierung bewährter Konzepte mit hohen technischen Standards
  • Anwendungstechnische Rundum-Beratung – 360° ULTRASONIC ENGINEERING

Breitgefächerte Einsatzmöglichkeiten in der Industrie

Ultraschall-Schweißmaschinen werden meist in den Branchen AUTOMOTIVE, CONSUMER, ELECTRONICS oder MEDICAL eingesetzt. Überall dort, wo dauerhaft feste, dichte und optisch einwandfreie Verbindungen gefordert werden. Bei allen Schweißmaschinen sind die Ultraschall-Generatoren Garant für reproduzierbare Resultate. Mit speziell entwickelten Steuerungen und passender Software ist der Schweißprozess einfach zu optimieren.

Verwandte Produkte

Für Erstmusterherstellung, Kleinserien oder Reparaturen ist das Handschweißgerät HSG  mit Ultraschall-Generator im praktischen MobileCase bestens geeignet. Für unterschiedliche Applikationen stehen standardisierte und individuell gestaltete Sonotroden für das HSG zur Verfügung.


Metall- und Kunststoffschweißen

Ultraschallgrundlagen: Die Basics und mehr.

Das Ultraschallschweißen von thermoplastischen Kunststoffen ist ein Schweißverfahren, bei dem durch mechanische Schwingungen im Material Reibungswärme erzeugt wird. Diese Schwingungen regen die Moleküle im Kunststoff ebenfalls zur Bewegung an, er beginnt gezielt an den Berührungspunkten zu schmelzen. Die Bauteile verbinden sich form- oder stoffschlüssig miteinander. Nach einer kurzen Abkühlphase unter Fügedruck sind sie auf Molekularebene fest gefügt.

Wir erklären Ihnen, wie Metall- und Kunststoffschweißen genau funktionieren und welche faszinierenden Einsatzmöglichkeiten es gibt.

mehr zu Ultraschallschweißen